NERDBUDE

[ code. keyboards. terminals. cyber. ]

[HOWTO] [WHOAMI] [PODCAST] [FRANKENSWITCHES] [ENGLISH]

TOOT



Mastodon im Terminal

Musk hat Twitter gekauft. Ob es dadurch kaputt ist, wird sich zeigen.
Was es aber ist: ein guter Zeitpunkt den alten Mastodonkrempel wieder aktivieren, den ich sträflich vernachlässigt habe.
Ich denke Artikel darüber was Mastodon ist und wie es funktioniert und aufgebaut ist, werdet ihr die nächsten Tage überall finden oder ihr fragt die Nerdette oder den Nerd eures Vertrauens.

Für Mastodon gibt's, wie so oft, natürlich auch jede Menge Clients und Ihr ahnt es schon es gibt auch 'nen ziemlich geilen Terminalclient.
Um genau den geht's hier. Der Name? Ganz simpel: toot



toot ist ein in Python geschriebener Mastodon Terminal Client - der sogar relativ Umfangreich ist. Das terminal-user-interface basiert auf curses und ist übersichtlich aufgebaut. Auf der linken Seite befindet sich die Historie aller Toots der gefolgten und rechts ist der Inhalt des asugewählten Toots.
Fangen wir aber vorne an. toot ist verfügbar in den NixOS Channels (aber natürlich auch unter Debian, Arch, macOS, OpenBSD u.a.) also wie gewohnt, wird entweder direkt für den User instaliert:

local
nix-channel --update
nix-env -iA nixos.toot


Unter NixOS ist es aber deutlich sinnvoller das ganze in die configuration.nix zu packen. Das funktioniert mit folgendem Eintrag:

configuration.nix
environment.systemPackages = with pkgs; [
toot
...
];
in {


Zack! fertig!
(Da fällt mir ein: ich sollte dringend meine configuration.nix aufräumen)

HOW

Gestartet wird toot mit dem gleichnamigen Befehlt:

TERMINAL
$> toot


Darauf hin zeigt euch toot schon die wichtigsten commands zum einrichten des Clients. toot bietet diverse Möglichkeiten den Client zu steuern und zu konfigurieren:

toot
login - login with browser
login-cli - login with terminal
activate - switch between logged in accounts
logout - log out, delete stored access keys
auth - Show logged in accounts

tui - starts terminal user interface
whois - display account details{
notifications - display notifications
instance - instance details
search - search for users and hashtags
thread - show thread items
timeline - show recent items in a timeline

post - post a status
upload - upload video or image
....


... und noch einige mehr. Wie bereits gesagt, die einzelnen Befehle werden euch direkt angezeigt.
Also probiert es aus und folgt meinem Mastodon-Accounts als test ;)

MASTODON
[MASTODON] @ph0x17@chaos.social
[MASTODON] @ClickClackHack@chaos.social
[MASTODON] @nerdbude@chaos.social


Viel Spaß damit.

EDIT:
[2022-04-28] - remove switch rebuild command (THX @maralorn@chaos.social)



//EOF