[$nb]

[+]readme.txt [+]sys.log

sys monitor tools [gtop | vtop | gotop]

Man sollte sein System oder seine Systeme immer gut im Blick behalten. Dafür gibt es wunderbare Lösungen wie Grafana und ähnliches welche das Monitoring in einer ausgereiften GUI abbilden, aber bevor ich mich an Grafana inkl. Influx DB wage, werden die kleinen Geschwister getestet, die zum jetzigen Zeitpunkt erstmal völlig ausreichend sind. Für mich am besten bewehrt haben sich gtop, vtop und gotop. Das alles natürlich im Terminal mit ordentlich Hackeroptik! 

gtop

gtop_screenshot
Unter der Haube von gtop läuft NodeJS bzw. JavaScript. Im Tool selber gibt es das Monitoring für CPU Auslastung, die Memory und Swap History. Einmal als Graph und einmal als Diagramm direkt daneben. Es gibt eure erhaltene Datenmange und Geschwindigkeit im Netzwerk an, die aktiven Prozesse inkl. PID und zu guter letzt euren Speicherverbrauch in Prozent. gtop ist lauffähig unter:


Einzige Voraussetzung hierfür ist Node.js in Version 4 oder höher.

Installation

shell
$ npm install gtop -g

Benutzung

shell
$ gtop


um gtop zu beenden nutzt man

q oder ctrl+c


Prozesse kann man auch sortieren

p - (sortiert nach PID)
c - (sortiert nach CPU Auslastung)
m - (sortiert nach Speicherauslastung)

 

Link: https://github.com/aksakalli/gtop

======

vtop

vtop_screenshot

vtop ist gegenüber gtop etwas spartanischer. Hier werden CPU Auslastung und Speichernutzung als Grafen angezeigt und eine Liste mit Prozessen. 

vtop ist lauffähig unter:


Auch hier ist die einzige Voraussetzung Node.js in Version 4 oder höher.

Installation

shell
$ npm install -g vtop


Benutzung

$ vtop

Um vtop zu beenden benutzt man:

ctrl+c

Auch bei vtop gibt es shortcuts die man verwenden kann:

u (Update)
k / Pfeil hoch (Durch Prozessliste scrollen)
j / Pfeil runter (Durch Prozessliste scrollen)
h / Pfeil links (in Graphen reinzoomen)
l / Pfeil rechts (aus Graphen rauszoomen)
g (an den Beginn der Prozessliste)
G (an das Ende der Prozessliste)
dd (killt alle Prozesse in der Gruppe)

Link: https://github.com/MrRio/vtop

======

gotop

gotop_screenshot

Zu guter Letzt mein momentaner Favorit unter den "einfachen" Monitoring tools: gotop. Angelehnt an und inspiriert durch die beiden Ersten hat man hier doch deutlich mehr Informationen die man über sein System bekommt. Hier bekommt man die CPU Auslastung pro Prozessorkern, Haupt und Swap Benutzung, die Temperaturen verschiedener Module, TX und RX eurer Netzwerkverbindung, die Prozessliste und die Speicherbelegung eurer Festplatten. Also ein rundum Sorglos-Monitor. Gotop wurde im Gegensatz zu den anderen beiden in GO geschrieben. 

gotop läuft auf folgenden Systemen:


Installation

Source

shell
go get GitHub.com/cjbassi/gotop
git clone --depth 1 https://github.com/cjbassi/gotop /tmp/gotop /tmp/gotop/scripts/download.sh


Shortcuts gibts natürlich auch:

Beenden

q / ctrl+c (Beenden)

Prozess Navigation
k / Pfeil hoch (hoch)
j / Pfeil runter (runter)
ctrl+u (Halbe Seite hoch)
ctrl+d (Halbe Seite runter)
ctrl+b (Volle Seite hoch)
ctrl+f (Volle Seite runter)
gg (erster Prozess)
G (letzter Prozess)


Prozess Aktionen
Tab (Ändert Prozess Auflistung)
dd (killt den Prozess oder die Gruppe)
c (nach CPU)
m (nach Memory)
p (nach PID)

Graphen Optionen
h (reinzoomen)
l (rauszoomen)


Link:

https://github.com/cjbassi/gotop



//EOF